KOSTENLOSER VERSAND AB 50,00€

Ladegeräte für E-Zigaretten / Akkus

Welches ist das richtige E-Zigaretten Ladegerät?!

In der Dampfer Scene sagt man, ohne Strom kein Dampf! Je nach Art der Dampfgeräte bzw. E-Zigaretten kommt man oft nicht um ein Ladegerät herum. Wenn man in regelmäßigen Abstanden seine Akkus für E-Zigaretten aufladen möchte, ist ein Ladegerät ein Muss.
Bei Ladegeräten gibt es zwei wesentliche Unterschiede, man Unterscheidet zwischen einem modellspezifischen Ladegerät für E-Zigaretten und einem universal Akku-Ladegerät.

Ladegerät für E-Zigaretten – Modellspezifisch

Es gibt einige E-Zigaretten auf dem Markt die ihrem eigenen, modellspezifischen Ladegerät mit sich bringen. Dieses ist meist bei kleinen E-Zigaretten, kleinen Geräten der Fall. Oftmals sind es diese E-Zigaretten mit fest intrigierten Akkus, die nicht wechselbar sind. In den meisten Fällen sind es USB-Ladekabel, diese werden über eine entsprechende Schnittstelle angeschlossen, durch dieses wird das Laden eurer E-Zigarette sogar über einen Laptop oder PC möglich. In vielen Fällen liegen neben dem USB-Ladekabel auch ein Steckdosenadapter bei, über diese die E-Zigarette direkt an der Steckdose geladen werden kann.

Bei größeren E-Zigaretten wird die Verbindung direkt über ein Micro-USB bzw. ein USB-Kabel hergestellt. Hierbei wird das Ende des Kabels einfach in die Micro-USB Aufnahme gesteckt. Kleinere Geräte setzen sich ein wenig ab und sind in der Handhabung eher umständlich, hierbei wird oft der untere Teil der E-Zigarette bzw. der Akkudeckel abgeschraubt und dort wird das Ladegerät bzw. das Kabel angeschlossen bzw. angeschraubt, erst dann ist das Laden möglich. In der Regel sind diese E-Zigaretten mit einem eGo-Innengewinde ausgestattet, diese Gewindeart ist immer noch eine gängige Gewindeart für E-Zigaretten.

USB-Ladegeräte bzw. Ladekabel (Ladegerät) für E-Zigaretten sind heutzutage sehr kompakt und benötigen weniger Platz als gedacht, die kleinen kompakten Ladegeräte lassen sich in passenden Dampfertaschen ganz einfach unterbringen und verstauen. Die weite Verbreitung von USB Schnittstellen mach es dem Dampfer sehr leicht, durch diesen Zusatz ist es heute fast überall möglich vor allem an Öffentlichen Plätzen eure E-Zigarette zu Laden.

Spezielle Adapter ermöglichen dem Dampfer, die E-Zigarette über den Zigarettenanzünder im Auto zu laden und somit ist ein universales Ladegerät überflüssig. Hierbei profitieren ganz klar die Anfänger, die meist in ihrer Anfangsphase auf Starter Kits mit fest verbauten Akkus zurückgreifen und somit kein externes Ladegerät benötigen.

Warnhinweis für Akkus:

Lithium-Ionen Akkus dürfen oder sollten nur durch autorisiertes Fachpersonal angewandt werden. Akkus können sehr gefährlich sein. Falsche Handhabung oder gar Kurzschlüsse des Akkus können zur Explosion führen oder zur Brandentwicklung beitragen.

Durch die Bestellung eines Lithium-Ionen Akkus bestätigen sie, dass sie den Akku ausschließlich Fachgerecht benutzen.

Nebenbei ist die fachgerechte Lagerung ebenso wichtig wie die richtige Handhabe, fachgerecht gelagert ist ein Akku wenn er trocken und kühl aufbewahrt wird. Der optimale Ladezustand eines Akkus für die Lagerung liegt zwischen 40 und 60 %.

Wir von Shisha-for-you übernehmen keinerlei Haftung für Unsachgemäße Handhabe. Oder dadurch entstandenen Schaden an Personen oder Sachgegenständen.

Handhabungshinweise für Akkus und Akku Ladegeräte:

  • Die Akkus dürfen nur mit einer Schutzschaltung betrieben werden.
  • Von Hitze, Feuer und Flüssigkeiten fernhalten.
  • Nicht beschädigen oder großen mechanischen Belastungen aussetzen (nicht fallen lassen, ganz wichtig!)
  • Laden Sie die Akkus nur unter Aufsicht und nicht in der Nähe von brennbaren Gegenstanden auf.
  • Nicht mit metallischen oder anderen leitfähigen Gegenstanden in Kontakt bringen (ACHTUNG - Kurzschlussgefahr).
  • Der Akku darf nicht überladen werden (> 4.2 V). Laden Sie den Akku nur mit einem geeigneten Ladegerät, das den Ladevorgang bei Erreichen der Ladeendspannung beendet.
  • Die Akkus dürfen nicht tiefentladen (< 2.5 V) werden. Verwenden Sie ihn nur in Geräten die eine Tiefentladung verhindern.
  • Die Akkus dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Geben Sie den Akku bei einer Batteriesammelstelle ab. Beschädigte Lithium-Ionen-Akkus sind als Sondermüll zu entsorgen.
  • Wir raten grundsätzlich von einer Reihenschaltung von Sony Konion US18650VTC5 2600 mAhLithium- Ionen- Akkus ab.
  • Es wird empfohlen Akkus nur in dafür vorgesehenen Ladegeräten für E-Zigaretten zu laden.

 

 

Welches ist das richtige E-Zigaretten Ladegerät?! In der Dampfer Scene sagt man, ohne Strom kein Dampf! Je nach Art der Dampfgeräte bzw. E-Zigaretten kommt man oft nicht um ein Ladegerät... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ladegeräte für E-Zigaretten / Akkus

Welches ist das richtige E-Zigaretten Ladegerät?!

In der Dampfer Scene sagt man, ohne Strom kein Dampf! Je nach Art der Dampfgeräte bzw. E-Zigaretten kommt man oft nicht um ein Ladegerät herum. Wenn man in regelmäßigen Abstanden seine Akkus für E-Zigaretten aufladen möchte, ist ein Ladegerät ein Muss.
Bei Ladegeräten gibt es zwei wesentliche Unterschiede, man Unterscheidet zwischen einem modellspezifischen Ladegerät für E-Zigaretten und einem universal Akku-Ladegerät.

Ladegerät für E-Zigaretten – Modellspezifisch

Es gibt einige E-Zigaretten auf dem Markt die ihrem eigenen, modellspezifischen Ladegerät mit sich bringen. Dieses ist meist bei kleinen E-Zigaretten, kleinen Geräten der Fall. Oftmals sind es diese E-Zigaretten mit fest intrigierten Akkus, die nicht wechselbar sind. In den meisten Fällen sind es USB-Ladekabel, diese werden über eine entsprechende Schnittstelle angeschlossen, durch dieses wird das Laden eurer E-Zigarette sogar über einen Laptop oder PC möglich. In vielen Fällen liegen neben dem USB-Ladekabel auch ein Steckdosenadapter bei, über diese die E-Zigarette direkt an der Steckdose geladen werden kann.

Bei größeren E-Zigaretten wird die Verbindung direkt über ein Micro-USB bzw. ein USB-Kabel hergestellt. Hierbei wird das Ende des Kabels einfach in die Micro-USB Aufnahme gesteckt. Kleinere Geräte setzen sich ein wenig ab und sind in der Handhabung eher umständlich, hierbei wird oft der untere Teil der E-Zigarette bzw. der Akkudeckel abgeschraubt und dort wird das Ladegerät bzw. das Kabel angeschlossen bzw. angeschraubt, erst dann ist das Laden möglich. In der Regel sind diese E-Zigaretten mit einem eGo-Innengewinde ausgestattet, diese Gewindeart ist immer noch eine gängige Gewindeart für E-Zigaretten.

USB-Ladegeräte bzw. Ladekabel (Ladegerät) für E-Zigaretten sind heutzutage sehr kompakt und benötigen weniger Platz als gedacht, die kleinen kompakten Ladegeräte lassen sich in passenden Dampfertaschen ganz einfach unterbringen und verstauen. Die weite Verbreitung von USB Schnittstellen mach es dem Dampfer sehr leicht, durch diesen Zusatz ist es heute fast überall möglich vor allem an Öffentlichen Plätzen eure E-Zigarette zu Laden.

Spezielle Adapter ermöglichen dem Dampfer, die E-Zigarette über den Zigarettenanzünder im Auto zu laden und somit ist ein universales Ladegerät überflüssig. Hierbei profitieren ganz klar die Anfänger, die meist in ihrer Anfangsphase auf Starter Kits mit fest verbauten Akkus zurückgreifen und somit kein externes Ladegerät benötigen.

Warnhinweis für Akkus:

Lithium-Ionen Akkus dürfen oder sollten nur durch autorisiertes Fachpersonal angewandt werden. Akkus können sehr gefährlich sein. Falsche Handhabung oder gar Kurzschlüsse des Akkus können zur Explosion führen oder zur Brandentwicklung beitragen.

Durch die Bestellung eines Lithium-Ionen Akkus bestätigen sie, dass sie den Akku ausschließlich Fachgerecht benutzen.

Nebenbei ist die fachgerechte Lagerung ebenso wichtig wie die richtige Handhabe, fachgerecht gelagert ist ein Akku wenn er trocken und kühl aufbewahrt wird. Der optimale Ladezustand eines Akkus für die Lagerung liegt zwischen 40 und 60 %.

Wir von Shisha-for-you übernehmen keinerlei Haftung für Unsachgemäße Handhabe. Oder dadurch entstandenen Schaden an Personen oder Sachgegenständen.

Handhabungshinweise für Akkus und Akku Ladegeräte:

  • Die Akkus dürfen nur mit einer Schutzschaltung betrieben werden.
  • Von Hitze, Feuer und Flüssigkeiten fernhalten.
  • Nicht beschädigen oder großen mechanischen Belastungen aussetzen (nicht fallen lassen, ganz wichtig!)
  • Laden Sie die Akkus nur unter Aufsicht und nicht in der Nähe von brennbaren Gegenstanden auf.
  • Nicht mit metallischen oder anderen leitfähigen Gegenstanden in Kontakt bringen (ACHTUNG - Kurzschlussgefahr).
  • Der Akku darf nicht überladen werden (> 4.2 V). Laden Sie den Akku nur mit einem geeigneten Ladegerät, das den Ladevorgang bei Erreichen der Ladeendspannung beendet.
  • Die Akkus dürfen nicht tiefentladen (< 2.5 V) werden. Verwenden Sie ihn nur in Geräten die eine Tiefentladung verhindern.
  • Die Akkus dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Geben Sie den Akku bei einer Batteriesammelstelle ab. Beschädigte Lithium-Ionen-Akkus sind als Sondermüll zu entsorgen.
  • Wir raten grundsätzlich von einer Reihenschaltung von Sony Konion US18650VTC5 2600 mAhLithium- Ionen- Akkus ab.
  • Es wird empfohlen Akkus nur in dafür vorgesehenen Ladegeräten für E-Zigaretten zu laden.

 

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen