KOSTENLOSER VERSAND AB 50,00€

Akkuträger

Ein Mod oder auch der sogenannte Akkuträger ist das Kernstück einer E-Zigarette. Bei einem Akkuträger oder einer Akku Box ist die Leistung und auch die Laufzeit vom Akku abhängig bzw. von der Akkuzelle die in den Akkuträger eingesetzt wird. Bei uns im Onlineshop findest du passende E-Zigaretten Akkuträger und zugleich auch die passenden E-Zigaretten Akkuzellen. Akkuzellen bieten wir in diversen Größen an bzw. in verschiedenen Amp. Zahlen an. Die meisten Akkuträger lassen sich in ihrer Ausgangspannung variieren in Bezug auf Watt Einstellung oder gar Volt Einstellung. Hierbei ist die Auswahl des richtigen Akkutypens entscheidend. Wir in unserem Onlineshop bieten dir Akkuträger mit integrierten Akkuzellen von bis zu 5000mAh, oder Akkuzellen von Namenhaften Herstellern wie z.B. Sony oder Samsung. Unsere angebotenen Akkuträger sind auch von Namenhaften Herstellern wie z.B. Teslacigs, SMOK, Eleaf, Aspire, KangerTech, Ijoy, Innocigs, Joytech und viele mehr.

Zu beachten ist, dass gerade im Sub Ohm Verdampfer Bereich ein sehr leistungsstarker Akku benötigt wird. Hier sollte ein Hochleistungsakku empfohlen werden wie zum Beispiel ein 18650er Lithium-Polymer Akku.
Bei Rückfragen oder unschlüssige Entscheidungskraft stehen wir euch gerne mit einer Persönlichen Beratung Telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Was gilt es zu beachten bei einem E-Zigaretten Akkuträger?

Der sogenannte Akkuträger versorgt die E-Zigarette mit dem nötigen Strom. Die meist höhere Ladekapazität eines Lithium Polymer Akkus ist der entscheidenden Vorteil der E-Zigarette gegenüber eines normalen Akkus. Die Stärke der Akkuzelle ist entscheidend für die Ladekapazität.

Die üblichen fest verbauten Akkus in E-Zigaretten haben meist nicht mehr Power wie 1200mAh, hingegen kann ein Akkuträger bis hin zu 5000 mAh haben. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel, der Tesla Nano 60W TC MOD hat einen fest verbauten Akku mit 3600 mAh Leistung. Des Weiteren findet ihr bei uns im Shop auch Leistungsstarke Akkuträger mit integrierten Akkuzellen, der Teslacigs Three wird mit einem fest verbauten 5000 mAh Akku ausgeliefert.

In der Neuzeit werden Akkuträger angeboten welche es zulassen das zwei Akkus hintereinander in Reihe zu schalten. Jedoch ist das für Anfänger nicht zu empfehlen, das sollte einem Erfahrenen oder Profi im Dampf Bereich überlassen werden. Heute sind  18650er Akkuträger und 26650er Akkuträger Standard.

Akkuträger – Mod – Akkuträger Box: sollte sie Geregelt oder ungeregelt sein?

Wer die Wahl hat, hat die Qual….

Bei E-Zigaretten Akkuträger oder auch sogenannten Mod Boxen ist die Entscheidung einem nicht leicht gemacht, man muss sich zwischen einem geregelten Akkuträger oder einem ungeregelten Akkuträger entscheiden und vor allem erst mal unterscheiden.

Der geregelte Akkuträger

Der geregelte Akkuträger oder auch Akkuträger Mod lässt sich variabel einstellen und individuell auf die Persönlichen Bedürfnisse anpassen. Die Watt sowohl auch die Volt oder sogar die Temperatur Einstellungen lassen sich individuelle Anpassen und Einstellen. Die Ohm Zahl des Verdampfer Kopfes bzw. des verbauten Coils spielt hier keine große Rolle, da die Ausgangsleistung über den Akkuträger einstellbar und somit zu regulieren ist.

Der ungeregelte Akkuträger

Bei ungeregelten Akkuträgern ist Vorsicht geboten. Der ungeregelte Akkuträger besitzt keine zusätzliche Elektronik oder gar ein Display, hierbei wird die Spannung des Akkus abgegeben und das in vollem Maße. Sollte sich der Akkustand verringern, somit verringert sich auch die Ausgangsleistung. Bei geringem Akkustand reguliert der Akkuträger die Volt Zahl.

Ungeregelte Akkuträger sind nichts für unerfahrene oder Umsteiger/Einsteigern, demnach empfehlen wir als Team sich immer für den Einstieg einen geregelten Akkuträger zu kaufen.

Der geregelte Akkuträger bietet dem unerfahrenen User besser Möglichkeiten durch zahlreiche Einstellmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit der Kontrolle. Die geregelten Akkuträger sind mit einer Watt und Voltregelung ausgestattet. Die meisten geregelten Akkuträger haben ein großes Display über welches ihr die Watt und Volt Einstellungen kontrollieren könnt, die sogenannte Watt- und Volt-Anzeige. Viele gängige Akkuträger sind zusätzlich mit einer Zuganzeige, einer Warnfunktion sowie auch mit einem Widerstandsmesser ausgestattet.

Ist ein neben dem Akkuträger auch ein Verdampfer notwendig zum Dampfen

 Neben dem Akkuträger ist der Verdampfer ebenso wichtig. Erst die Kombination aus Verdampfer und Akkuträger ergibt eine E-Zigarette. Diese Kombination aus Verdampferkopf und Akkuträger oder auch Mod genannt ergibt sich die E-Zigarette mit der ihr Dampfen könnt. Die Ausgangsleistung ergibt mehr oder weniger auch die Dampfdichte, die Ausgangsleistung wird dann in Ohm ausgegeben. Festzuhalten ist eine Regel, ist der Widerstand geringer, somit fließt zeitgleich mehr Strom da der Widerstand geringer ist und somit wird zeitgleich auch dementsprechend mehr Dampf erzeugt. Die Watt Zahl ist mehr oder weniger Zweitranig für die Dampfentwicklung, die höhere Watt Leistung des Akkuträgers sorgt für den intensiven Geschmack beim Dampfen.

Bei manchen Akkuträgern und auch Akkus lässt sich die Watt Zahl und auch die Volt Zahl regulieren und somit die Volt Zahl der Akkus erhöhen, allerdings können diese Veränderungen die Lebensdauer und den Verschleiß der Verdampferköpfe beschleunigen.

E-Zigaretten Akkus gibt es in unterschiedlichen Größen/Formen und Leistung. Eine höhere Leistung lässt sich meist nur durch Größere Akkus erzielen.

Wie nutze ich meine E-Zigarette richtig?! Wie Funktioniert der Aufbau meiner E-Zigarette!?

Eine E-Zigarette ist eine Verdampfer Einheit welche ein E-Liquid verdampft, das verdampfen wird durch Energie des Akkus begünstigt. Demnach besteht eine sogenannte Elektronische Zigarette oder auch E-Zigarette genannt aus einer meist Externen Stromquelle sowie aus dem Akkuträger und natürlich aus einem Verdampferkopf. Erst die Kombination macht eine E-Zigarette zu einer Elektronischen Zigarette.

Diese sind auch bei uns im online Shop in vielfältiger Ausführung und Funktion erhältlich. Eine Mod Box, eine Akku Box oder auch ein Akkuträger sind generell das gleiche jedoch finden sich dafür viele Begrifflichkeiten. Kurz und knapp kann man festhalten das es sich eigentlich immer um eine Box handelt die die Akkuleistung an den Verdampferkopf abgibt und somit das Dampfen überhaupt möglich macht. Mehr oder weniger ist das nur eine Box bzw. Hülle mit einem Feuertaster und ein oder zwei Plätze für Akkus also die Batterie.

Wir empfehlen für die Inbetriebnahme der Akkus ein Akkuladegerät zu nutzen. Viele gängige Akkuträger wie z.B. der Teslacigs Terminator lassen es zu über einen USB-Anschluss an der Akku Box, die Akkus direkt im Akkuträger zu laden. Bei Festverbauten Akkus ist diese Lademetode Standard.

Was ist Variable Volt oder Variable Watt?

Was ist eigentlich Variable Volt und oder Variable Watt? Variable Volt oder Watt bedeutet, dass es euch möglich ist die Volt und oder die Watt Zahl zu regulieren über den Akkuträger. Mit diesem Feature lassen sich die Akkuträger individuell auf dich und deinen persönlichen Geschmack und natürlich auch die persönlich gewünschte Dampfmenge anpassen. Geregeltes Dampfen ist durch die sogenannte TC-Funktion möglich, dass Temperatur gesteuertes Dampfen ist bei den standartmäßigen Modellen der heutigen Zeit gang und gebe.


Für Akkuträger lässt sich festhalten das die meisten einen bestimmten Gewindetyp verbaut haben, dass ist der 510er-Gewinde Anschluss für die Verdampferköpfe. Für die meisten Mods gibt es diverse Adapter für die eGo-Verdampfer und somit können auch diese auf modernen Akkuträgern genutzt werden.

Geregelte Leistung bezeichnet man dann, wenn ein Akkuträger eine Chipsatz (Elektronik) verbaut hat, welche die Leistung und auch die Spannung regelt. Durch diese Chipsätze kann der User vor mögliche Schäden bewahrt werden. Durch einen geregelten Mod lässt sich auch Kinderleicht die Dampfmenge regulieren und somit ist ein geregelter Mod immer die richtige Wahl für einen Einsteiger oder Umsteiger.

Ungeregelte Akkuträger hingegen haben keinerlei Chipsätze bzw. Elektronik verbaut die irgendwas regelt. Meist bestehen ungeregelte Akkuträger / Tubes oder auch Mods aus einem blanken Metallrohr und einem Feuertaster. Hier ist auf die ungeregelten Akkus zu achten, hier solltet ihr sorgfältig wählen, denn immerhin sollte der Akku immer eine Schutzfunktion übernehmen.

Getaktete Akkus/Akkuträger bedeutet?

Wenn von „Getaktet“ gesprochen wird, kann man davon ausgehen das auch bei einem sich leerende Akku immer die gleiche Leistung beim Dampfen erzeugt wird.

Ungetaktete Akkus/Akkuträger bedeutet?

Zu einem Ungetakteten Akku/Akkuträger kann man festhalten, dass mit der nachlassenden Leistung auch die Leistung, die an den Verdampferkopf abgegeben wird, sich stark verändert und verringert.

Was sind E-Zigaretten Akkuträger für Anfänger?

E-Zigaretten Akkuträger für Anfänger sind immer geregelte Akkuträger. Gerade für euch als Einsteiger oder Umsteiger ist es besser einen geregelten Akkuträger zu kaufen. Gängige Akkuzellen für geregelte Akkuträger sind Akkuzellen wir z.B. die 18650er, mit einer Kapazität von zwischen 2000 mAh und 3000 mAh. Die Akku Bezeichnung ist wie folgt zu deuten, die 18 steht für den Durchmesser in Millimeter, die 65 steht für die Länger der Akkuzelle in Millimeter, die 0 steht hier für die Bauart/Bauform. Die weitere 0 steht für die Form rund oder Zylindrisch.

Mechanische Mods oder auch Mech. Akkuträger ungeschützte Akkuträger sollten immer mit einem geschützten Akku betrieben werden dieser sollte auch eine eigene Schutzelektronik mit sich bringen.
Bei geschützten / geregelten Akkuträgern sieht es wiederum anders aus, ein geschützter Akkuträger läuft in der Regel mit ungeschützten Akkuzellen optimaler.

Klassische E-Zigarette / Einsteigergerät

Bei einer Klassische E-Zigarette / Einsteigergerät wird von einer einfachen Handhabung ausgegangen. Die Klassische E-Zigarette / Einsteigergerät sind meist mit festverbauten Akkuzellen versehen, einem Verdampfer und einem USB-Ladekabel. Die Leistung bei diesen Klassischen E-Zigaretten / Einsteigergeräten ist meist sehr gering, wir empfehlen hier die Klassische E-Zigaretten Starter Sets im doppelpack zu erwerben, somit habt ihr immer ein Ersatz Akku welches ihr austauschen könnt und immer dem Dampfgenuss folgen könnt.

Die Einsteiger Kits der Neuzeit sind meist Leistungsstarke Geräte / Akkuträger. Die meisten Leistungsstarken Starter Kits sind sehr Handlich und klein, wie z.B. der Tesla Terminator im Starter Set, dieser bietet optimalen Dampfgenuss. Zusätzliche Akkus sind hier überflüssig denn der Akku kann direkt geladen werden im Akkuträger. Einziges Manko bei diesen Leistungsstarken Einsteiger Geräten ist, dass die Verdampferköpfe regelmäßig gewechselt werden müssen.

Welche Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger empfehlen wir!?

Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger wie Teslacigs, SMOK, Eleaf, Wismec, KangerTech, Ijoy und Innocigs bietet eine hohe Qualität an ihren Produkten, diese gängigen Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger bieten euch attraktiv günstige Starter Kits sowohl als auch Standard-Sets oder nur Akkuträger an. Diese Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger haben sich mit ihrer gleichbleibenden und hochwertigen Qualität auf dem deutschen Markt etabliert, das beweisen Zahlreiche zufriedene Kunden.

Akkus, E-Zigaretten Akkuträger und auch die Verdampfer und Verdampferköpfe sind hierbei Verschleißteile, diese Teile unterliegen nur der Gewährleistung der DOA da es Verschleißteile sind.

Entscheidend ist beim Kauf einer E-Zigarette oder eines Akkuträgers immer die persönliche Wünsche, ihr solltet beim Kauf von Starter Kits oder auch nur E-Zigaretten Akkuträger immer darauf achten welches Zubehör im Lieferumfang des Akkuträger beiliegend ist.

 

 

 

Ein Mod oder auch der sogenannte Akkuträger ist das Kernstück einer E-Zigarette. Bei einem Akkuträger oder einer Akku Box ist die Leistung und auch die Laufzeit vom Akku abhängig bzw. von der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkuträger

Ein Mod oder auch der sogenannte Akkuträger ist das Kernstück einer E-Zigarette. Bei einem Akkuträger oder einer Akku Box ist die Leistung und auch die Laufzeit vom Akku abhängig bzw. von der Akkuzelle die in den Akkuträger eingesetzt wird. Bei uns im Onlineshop findest du passende E-Zigaretten Akkuträger und zugleich auch die passenden E-Zigaretten Akkuzellen. Akkuzellen bieten wir in diversen Größen an bzw. in verschiedenen Amp. Zahlen an. Die meisten Akkuträger lassen sich in ihrer Ausgangspannung variieren in Bezug auf Watt Einstellung oder gar Volt Einstellung. Hierbei ist die Auswahl des richtigen Akkutypens entscheidend. Wir in unserem Onlineshop bieten dir Akkuträger mit integrierten Akkuzellen von bis zu 5000mAh, oder Akkuzellen von Namenhaften Herstellern wie z.B. Sony oder Samsung. Unsere angebotenen Akkuträger sind auch von Namenhaften Herstellern wie z.B. Teslacigs, SMOK, Eleaf, Aspire, KangerTech, Ijoy, Innocigs, Joytech und viele mehr.

Zu beachten ist, dass gerade im Sub Ohm Verdampfer Bereich ein sehr leistungsstarker Akku benötigt wird. Hier sollte ein Hochleistungsakku empfohlen werden wie zum Beispiel ein 18650er Lithium-Polymer Akku.
Bei Rückfragen oder unschlüssige Entscheidungskraft stehen wir euch gerne mit einer Persönlichen Beratung Telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Was gilt es zu beachten bei einem E-Zigaretten Akkuträger?

Der sogenannte Akkuträger versorgt die E-Zigarette mit dem nötigen Strom. Die meist höhere Ladekapazität eines Lithium Polymer Akkus ist der entscheidenden Vorteil der E-Zigarette gegenüber eines normalen Akkus. Die Stärke der Akkuzelle ist entscheidend für die Ladekapazität.

Die üblichen fest verbauten Akkus in E-Zigaretten haben meist nicht mehr Power wie 1200mAh, hingegen kann ein Akkuträger bis hin zu 5000 mAh haben. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel, der Tesla Nano 60W TC MOD hat einen fest verbauten Akku mit 3600 mAh Leistung. Des Weiteren findet ihr bei uns im Shop auch Leistungsstarke Akkuträger mit integrierten Akkuzellen, der Teslacigs Three wird mit einem fest verbauten 5000 mAh Akku ausgeliefert.

In der Neuzeit werden Akkuträger angeboten welche es zulassen das zwei Akkus hintereinander in Reihe zu schalten. Jedoch ist das für Anfänger nicht zu empfehlen, das sollte einem Erfahrenen oder Profi im Dampf Bereich überlassen werden. Heute sind  18650er Akkuträger und 26650er Akkuträger Standard.

Akkuträger – Mod – Akkuträger Box: sollte sie Geregelt oder ungeregelt sein?

Wer die Wahl hat, hat die Qual….

Bei E-Zigaretten Akkuträger oder auch sogenannten Mod Boxen ist die Entscheidung einem nicht leicht gemacht, man muss sich zwischen einem geregelten Akkuträger oder einem ungeregelten Akkuträger entscheiden und vor allem erst mal unterscheiden.

Der geregelte Akkuträger

Der geregelte Akkuträger oder auch Akkuträger Mod lässt sich variabel einstellen und individuell auf die Persönlichen Bedürfnisse anpassen. Die Watt sowohl auch die Volt oder sogar die Temperatur Einstellungen lassen sich individuelle Anpassen und Einstellen. Die Ohm Zahl des Verdampfer Kopfes bzw. des verbauten Coils spielt hier keine große Rolle, da die Ausgangsleistung über den Akkuträger einstellbar und somit zu regulieren ist.

Der ungeregelte Akkuträger

Bei ungeregelten Akkuträgern ist Vorsicht geboten. Der ungeregelte Akkuträger besitzt keine zusätzliche Elektronik oder gar ein Display, hierbei wird die Spannung des Akkus abgegeben und das in vollem Maße. Sollte sich der Akkustand verringern, somit verringert sich auch die Ausgangsleistung. Bei geringem Akkustand reguliert der Akkuträger die Volt Zahl.

Ungeregelte Akkuträger sind nichts für unerfahrene oder Umsteiger/Einsteigern, demnach empfehlen wir als Team sich immer für den Einstieg einen geregelten Akkuträger zu kaufen.

Der geregelte Akkuträger bietet dem unerfahrenen User besser Möglichkeiten durch zahlreiche Einstellmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit der Kontrolle. Die geregelten Akkuträger sind mit einer Watt und Voltregelung ausgestattet. Die meisten geregelten Akkuträger haben ein großes Display über welches ihr die Watt und Volt Einstellungen kontrollieren könnt, die sogenannte Watt- und Volt-Anzeige. Viele gängige Akkuträger sind zusätzlich mit einer Zuganzeige, einer Warnfunktion sowie auch mit einem Widerstandsmesser ausgestattet.

Ist ein neben dem Akkuträger auch ein Verdampfer notwendig zum Dampfen

 Neben dem Akkuträger ist der Verdampfer ebenso wichtig. Erst die Kombination aus Verdampfer und Akkuträger ergibt eine E-Zigarette. Diese Kombination aus Verdampferkopf und Akkuträger oder auch Mod genannt ergibt sich die E-Zigarette mit der ihr Dampfen könnt. Die Ausgangsleistung ergibt mehr oder weniger auch die Dampfdichte, die Ausgangsleistung wird dann in Ohm ausgegeben. Festzuhalten ist eine Regel, ist der Widerstand geringer, somit fließt zeitgleich mehr Strom da der Widerstand geringer ist und somit wird zeitgleich auch dementsprechend mehr Dampf erzeugt. Die Watt Zahl ist mehr oder weniger Zweitranig für die Dampfentwicklung, die höhere Watt Leistung des Akkuträgers sorgt für den intensiven Geschmack beim Dampfen.

Bei manchen Akkuträgern und auch Akkus lässt sich die Watt Zahl und auch die Volt Zahl regulieren und somit die Volt Zahl der Akkus erhöhen, allerdings können diese Veränderungen die Lebensdauer und den Verschleiß der Verdampferköpfe beschleunigen.

E-Zigaretten Akkus gibt es in unterschiedlichen Größen/Formen und Leistung. Eine höhere Leistung lässt sich meist nur durch Größere Akkus erzielen.

Wie nutze ich meine E-Zigarette richtig?! Wie Funktioniert der Aufbau meiner E-Zigarette!?

Eine E-Zigarette ist eine Verdampfer Einheit welche ein E-Liquid verdampft, das verdampfen wird durch Energie des Akkus begünstigt. Demnach besteht eine sogenannte Elektronische Zigarette oder auch E-Zigarette genannt aus einer meist Externen Stromquelle sowie aus dem Akkuträger und natürlich aus einem Verdampferkopf. Erst die Kombination macht eine E-Zigarette zu einer Elektronischen Zigarette.

Diese sind auch bei uns im online Shop in vielfältiger Ausführung und Funktion erhältlich. Eine Mod Box, eine Akku Box oder auch ein Akkuträger sind generell das gleiche jedoch finden sich dafür viele Begrifflichkeiten. Kurz und knapp kann man festhalten das es sich eigentlich immer um eine Box handelt die die Akkuleistung an den Verdampferkopf abgibt und somit das Dampfen überhaupt möglich macht. Mehr oder weniger ist das nur eine Box bzw. Hülle mit einem Feuertaster und ein oder zwei Plätze für Akkus also die Batterie.

Wir empfehlen für die Inbetriebnahme der Akkus ein Akkuladegerät zu nutzen. Viele gängige Akkuträger wie z.B. der Teslacigs Terminator lassen es zu über einen USB-Anschluss an der Akku Box, die Akkus direkt im Akkuträger zu laden. Bei Festverbauten Akkus ist diese Lademetode Standard.

Was ist Variable Volt oder Variable Watt?

Was ist eigentlich Variable Volt und oder Variable Watt? Variable Volt oder Watt bedeutet, dass es euch möglich ist die Volt und oder die Watt Zahl zu regulieren über den Akkuträger. Mit diesem Feature lassen sich die Akkuträger individuell auf dich und deinen persönlichen Geschmack und natürlich auch die persönlich gewünschte Dampfmenge anpassen. Geregeltes Dampfen ist durch die sogenannte TC-Funktion möglich, dass Temperatur gesteuertes Dampfen ist bei den standartmäßigen Modellen der heutigen Zeit gang und gebe.


Für Akkuträger lässt sich festhalten das die meisten einen bestimmten Gewindetyp verbaut haben, dass ist der 510er-Gewinde Anschluss für die Verdampferköpfe. Für die meisten Mods gibt es diverse Adapter für die eGo-Verdampfer und somit können auch diese auf modernen Akkuträgern genutzt werden.

Geregelte Leistung bezeichnet man dann, wenn ein Akkuträger eine Chipsatz (Elektronik) verbaut hat, welche die Leistung und auch die Spannung regelt. Durch diese Chipsätze kann der User vor mögliche Schäden bewahrt werden. Durch einen geregelten Mod lässt sich auch Kinderleicht die Dampfmenge regulieren und somit ist ein geregelter Mod immer die richtige Wahl für einen Einsteiger oder Umsteiger.

Ungeregelte Akkuträger hingegen haben keinerlei Chipsätze bzw. Elektronik verbaut die irgendwas regelt. Meist bestehen ungeregelte Akkuträger / Tubes oder auch Mods aus einem blanken Metallrohr und einem Feuertaster. Hier ist auf die ungeregelten Akkus zu achten, hier solltet ihr sorgfältig wählen, denn immerhin sollte der Akku immer eine Schutzfunktion übernehmen.

Getaktete Akkus/Akkuträger bedeutet?

Wenn von „Getaktet“ gesprochen wird, kann man davon ausgehen das auch bei einem sich leerende Akku immer die gleiche Leistung beim Dampfen erzeugt wird.

Ungetaktete Akkus/Akkuträger bedeutet?

Zu einem Ungetakteten Akku/Akkuträger kann man festhalten, dass mit der nachlassenden Leistung auch die Leistung, die an den Verdampferkopf abgegeben wird, sich stark verändert und verringert.

Was sind E-Zigaretten Akkuträger für Anfänger?

E-Zigaretten Akkuträger für Anfänger sind immer geregelte Akkuträger. Gerade für euch als Einsteiger oder Umsteiger ist es besser einen geregelten Akkuträger zu kaufen. Gängige Akkuzellen für geregelte Akkuträger sind Akkuzellen wir z.B. die 18650er, mit einer Kapazität von zwischen 2000 mAh und 3000 mAh. Die Akku Bezeichnung ist wie folgt zu deuten, die 18 steht für den Durchmesser in Millimeter, die 65 steht für die Länger der Akkuzelle in Millimeter, die 0 steht hier für die Bauart/Bauform. Die weitere 0 steht für die Form rund oder Zylindrisch.

Mechanische Mods oder auch Mech. Akkuträger ungeschützte Akkuträger sollten immer mit einem geschützten Akku betrieben werden dieser sollte auch eine eigene Schutzelektronik mit sich bringen.
Bei geschützten / geregelten Akkuträgern sieht es wiederum anders aus, ein geschützter Akkuträger läuft in der Regel mit ungeschützten Akkuzellen optimaler.

Klassische E-Zigarette / Einsteigergerät

Bei einer Klassische E-Zigarette / Einsteigergerät wird von einer einfachen Handhabung ausgegangen. Die Klassische E-Zigarette / Einsteigergerät sind meist mit festverbauten Akkuzellen versehen, einem Verdampfer und einem USB-Ladekabel. Die Leistung bei diesen Klassischen E-Zigaretten / Einsteigergeräten ist meist sehr gering, wir empfehlen hier die Klassische E-Zigaretten Starter Sets im doppelpack zu erwerben, somit habt ihr immer ein Ersatz Akku welches ihr austauschen könnt und immer dem Dampfgenuss folgen könnt.

Die Einsteiger Kits der Neuzeit sind meist Leistungsstarke Geräte / Akkuträger. Die meisten Leistungsstarken Starter Kits sind sehr Handlich und klein, wie z.B. der Tesla Terminator im Starter Set, dieser bietet optimalen Dampfgenuss. Zusätzliche Akkus sind hier überflüssig denn der Akku kann direkt geladen werden im Akkuträger. Einziges Manko bei diesen Leistungsstarken Einsteiger Geräten ist, dass die Verdampferköpfe regelmäßig gewechselt werden müssen.

Welche Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger empfehlen wir!?

Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger wie Teslacigs, SMOK, Eleaf, Wismec, KangerTech, Ijoy und Innocigs bietet eine hohe Qualität an ihren Produkten, diese gängigen Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger bieten euch attraktiv günstige Starter Kits sowohl als auch Standard-Sets oder nur Akkuträger an. Diese Hersteller von E-Zigaretten Akkuträger haben sich mit ihrer gleichbleibenden und hochwertigen Qualität auf dem deutschen Markt etabliert, das beweisen Zahlreiche zufriedene Kunden.

Akkus, E-Zigaretten Akkuträger und auch die Verdampfer und Verdampferköpfe sind hierbei Verschleißteile, diese Teile unterliegen nur der Gewährleistung der DOA da es Verschleißteile sind.

Entscheidend ist beim Kauf einer E-Zigarette oder eines Akkuträgers immer die persönliche Wünsche, ihr solltet beim Kauf von Starter Kits oder auch nur E-Zigaretten Akkuträger immer darauf achten welches Zubehör im Lieferumfang des Akkuträger beiliegend ist.

 

 

 

Topseller
TIPP!
Tesla Nano 120 W MOD Tesla Nano 120 W MOD
63,90 € * 69,90 € *
TIPP!
TIPP!
Tesla  Touch 150W TC Tesla Touch 150W TC
64,90 € * 109,90 € *
TIPP!
Tesla Nano 60W TC MOD Tesla Nano 60W TC MOD
64,90 € * 79,90 € *
Teslacigs Blade 24 Coils Teslacigs Blade 24 Coils
19,90 € * 29,90 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Teslacigs H8 Verdampfer 5ml mit Coil
Teslacigs H8 Verdampfer 5ml mit Coil
Tesla H8 Verdampfer ist ein 25 mm Durchmesser Sub Ohm Tank mit 5ml Liquid Kapazität. Die Coils sind kompatibel mit TFV8 Baby Beast. ● Innovatives Drehklappen-Design ● Einstellbarer Bodenluftstrom für riesigen Dampf ● Widerstand: 0,15 Ohm...
24,90 € *
TIPP!
Teslacigs Nano 120W Starter Kit mit H8 Tank + 2 Akku Sony Konion
Teslacigs Nano 120W Starter Kit mit H8 Tank + 2...
Produktinformationen "Tesla Nano 120W Starter Kit" Das mit nur 2x 18650er Akkus betriebene Tesla Nano 120W Starter Kit ist DIE perfekte Kombination. Der Akkuträger der Marke Teslacigs ist im Ausgangsmodus KA / TC-Ti / TC-Ni200 / TC-SS316...
82,90 € * 94,90 € *
TIPP!
Teslacigs Nano 120W Starter Kit mit clasic H8 Tank
Teslacigs Nano 120W Starter Kit mit clasic H8 Tank
Produktinformationen "Tesla Nano 120W Starter Kit" Das mit nur 2x 18650er Akkus betriebene Tesla Nano 120W Starter Kit ist DIE perfekte Kombination. Der Akkuträger der Marke Teslacigs ist im Ausgangsmodus KA / TC-Ti / TC-Ni200 / TC-SS316...
69,90 € * 89,90 € *
Teslacigs Blade 24 Coils
Teslacigs Blade 24 Coils
Teslacigs Blade 24 Tank – Dual Coil oder Single Coil – Eigenschaften Abmessung: 24mm x 51,7mm Füllvolumen: 2,5 ml (Dual Coil) 3,5 ml (Single Coil) Material: Edelstahl / Pyrexglas Coil: SS316 / Spritz-Schutz-System Base:...
19,90 € * 29,90 € *
TIPP!
Tesla  Touch 150W TC
Tesla Touch 150W TC
Die Tesla Touch 150W – TC – Mod Box mit einer satten Leistung von 7 Watt bis 150 Watt bietet durch ein 2,4 Zoll großes Touchscreen-Display und den verschiedenen Dampf-Modis eine individuelle Einstellung deines Dampfverhaltens. Über den...
64,90 € * 109,90 € *
TIPP!
Tesla Nano 120 W MOD
Tesla Nano 120 W MOD
Die mit nur 2x 18650er Akkus betriebene Tesla Nano 120W MOD Box ist eine wahre Power Box. Der Akkuträger der Marke Teslacigs ist im Ausgangsmodus KA / TC-Ti / TC-Ni200 / TC-SS316 und auch im Temperatur-Modus zu nutzen. Der...
63,90 € * 69,90 € *
TIPP!
Tesla Terminator mod
Tesla Terminator mod
Teslacigs hat mit dem Tesla Terminator MOD wieder ein Traumhaft kompakten Akkuträger entworfen. Hier werden Leistungen von 90 Watt geboten. Der Terminator ist mit einem 510er-Gewinde versehen und bietet somit einiges an Möglichkeiten....
49,90 € *
TIPP!
Tesla Nano 60W TC MOD
Tesla Nano 60W TC MOD
Die Kompakte und handliche Form des Tesla Nano 60W im Mini-Design gehalten mit einer Größe von nur 70 / 52 / 25 mm. Die Nano hat einen intrigierten 3600mAh Akku und bietet somit genügend Akkukapazität. Der Top-Taster sorgt für eine...
64,90 € * 79,90 € *
Zuletzt angesehen